Bitte halten Sie ihr Tablet horizontal, um diese Seite nutzen zu können.
  • Bis zu 55% sparen
  • Kostenloser Versand *
  • 10 Tage Rückgaberecht
  • Fachberatung +49 5251-548613-0
Nur für begrenzte Zeit 50€ Geschenkt
50€ *
Gutschein für Ihre nächste
Bestellung
DE2015ADW * einlösbar ab einem Warenwert von 750€, nicht auszahl- und kombinierbar

Kombidämpfer

Kombidämpfer aus unserem großen Sortiment

Kombidämpfer sind die Multitalente in der Großküche und der Gastronomie . Sie beherrschen fast alle nötigen Verfahren der Lebensmittelzubereitung und ersetzen so viele verschiedene Geräte. Separate Fritteusen oder auch Brotbackmaschinen sind so nicht mehr nötig. Kombidämpfer können zum Backen, zum Dämpfen, zum Braten, zum Blanchieren oder zum Dünsten eingesetzt werden. Der Kombidämpfer ist das Multitalent schlechthin, da er eine Kombination der Technologie des Umluftbackofens und der des Heißdampfes ist. Speisen im Kombidämpfer können per Heißluft (trockene Heißluft zum Garen), per Dämpfen (Garen in reiner Wasserdampfatmosphäre) sowie per Heißdampf (Garen mit Heißluft und Wasserdampf) zubereitet werden. Für eine gute Regulation des Garklimas ist ein Kombidämpfer die richtige Entscheidung. Auch das gleichzeitige Zubereiten von mehreren Komponenten wird so um ein vielfaches leichter.
1
2 3 4 5
1
2 3 4 5

Warum ein Kombidämpfer?

Erhöhung der Qualität Bei der Zubereitung im Kombidämpfer laufen Sie in Ihrer Großküche nicht Gefahr, dass zwischen den einzelnen gleichzeitig zubereiteten Komponenten eine Geschmacksübertragung stattfindet. Der Dampf unterbindet das. Zudem ist die Zubereitung im Kombidämpfer wesentlich schonender als das klassische Kochen mit Fritteusen oder Brotbackmaschinen. Vitamine und Mineralstoffe bleiben durch die schonende Zubereitung erhalten. Das zu garende Essen schwimmt nicht wie beim Kochen im Wasser, so dass sich die Nährstoffe sowie der Geschmack besser erhalten lassen. Auch verliert das Essen auf Grund der schonenden Zubereitung nicht seine natürliche kräftige Farbe. Und auf Fett und Salz kann beim Dampfgaren im Kombidämpfer ebenso so gut wie verzichtet werden. Wirtschaftlichkeit Mit dem Gebrauch von einem Kombidämpfer können die Küchengeräte optimal ausgenutzt werden. Vorspeise, Hauptgang und Nachspeise können gleichzeitig zubereitet werden, wodurch eine hohe Zeitersparnis erzielt werden kann. Einstige Leerlaufzeiten können somit für andere Produktionen in der Küche genutzt werden. Mit einem Kombidämpfer können Speisen außerdem genauer portioniert werden, was langfristig eine bessere Kalkulation ermöglicht. Schließlich sind die Multitalente nach Einführung und Schulung der Küchenkräfte für jeden kinderleicht zu bedienen. Erleichterte Küchenarbeit Da aber mit einem Kombidämpfer nicht bloß per Dampf gegart, sondern auch gebacken oder gegrillt werden kann, eröffnen sich den Köchen in Ihrer Küche völlig neue Möglichkeiten. Besonders in der Profiküche werden diese Möglichkeiten entsprechend gern benutzt. Des Weiteren ermöglicht der Einsatz eines Kombidämpfers übersichtlichere und ruhigere Arbeitsabläufe.

Die Betriebsvarianten des Kombidämpfers

Zu erhalten sind Kombidämpfer in zwei verschiedenen Betriebsarten. Zum einen im Gas- und zum anderen im Elektrobetrieb. Natürlich hat jede Betriebsform ihre Vor- und Nachteile. Bei einem elektrisch betriebenen Kombidämpfer ist in erster Linie kein extra Gasanschluss nötig. Dadurch entstehen auch keine Abgase, die über eine zusätzliche Installation abgeführt werden müssen. Als Nachteil schlagen die höheren Betriebskosten zu Buche, da Strom als Energiequelle genutzt wird. Auch dauert es beim elektrisch betriebenen Kombidämpfer länger, die erforderliche Betriebstemperatur zu erreichen. Ein mit Gas betriebener Kombidämpfer ist im Gegensatz zu einem elektrischen betriebenen im langfristigen Gebrauch wesentlich günstiger. Auf Grund der durch die Gasflamme sofort zur Verfügung stehenden Hitze, wird ein schnelleres Erreichen der benötigten Betriebstemperatur gegeben. Doch wird in diesem Fall ein extra Gasanschluss gebraucht und entstehende Abgase müssen zusätzlich abgeführt werden. Auch hierfür wird eine extra Installation gebraucht.

Der Kombidämpfer: Ein Gerät mit vielen Namen

Innerhalb des gastronomischen Bereichs findet sich der Kombidämpfer nicht immer unter diesem Begriff. Umgangssprachlich oft auch als Kombi bezeichnet, findet sich daneben auch die Schreibweise Combi Dämpfer. Genauso kann man einen Dämpfer unter Heißluftofen oder Konvektomat finden. Zwar wird der Begriff des Kovektomats gern gebraucht, doch fehlt diesem Gerät die Funktion des Dampfgarens, so dass es sich hier im Grunde nicht um einen Kombidämpfer handelt. In unserem Gastrostore für Gastronomiebedarf finden Sie ein breites Angebot von Kombidämpfern. Ob per manueller Bedienung oder mit auszuwählenden Programmen. Verschiedene Kapazitäten finden sich ebenso in unserem Shop. Schauen Sie doch einfach vorbei.