Kostenloser Versand innerhalb DE**
Günstiger als der Fachhandel
Kostenlose 24h Bestellung
Kein Risiko: Gratis Käuferschutz
Trusted Shops
Kostenlose persönliche Beratung
Sie haben noch keine Artikel im Warenkorb
Sie haben noch keine Artikel im Warenkorb
Kontaktbild links
Fragen? Unsere Gastroprofis helfen!

Logo Trusted Shops links
  • Kein Risiko beim Kauf
  • Gratis Käuferschutz
  • Sehr gut bewertet 4.5/5

Sicher online kaufen
  • Versandkostenfrei in DE ab 75 €
  • Top bewertet
  • Freundliche, kompetente Servicehotline
  • Geprüfte Markenqualität
  • 14 Tage Rückgabeservice
  • Schnelle Lieferung
  • Garantiert günstiger als der Fachhandel
  • Volle Auswahl: Über 8.000 Produkte
Von Profis für Profis
Gastrogeräte für höchste Ansprüche

Ständige Qualitätssicherung
Damit unsere Gastronomieprodukte den höchsten Ansprüchen genügen, prüfen wir jedes Produkt ausführlich für Sie, bevor wir es in unser Sortiment nehmen.

Hart verhandelte Preise
Durch die Abnahme hoher Stückzahlen und hart verhandelter Sonderrabatte erreichen wir immer die niedrigsten Preise für Sie.

Persönlicher Kontakt & Service
Unsere Fachberater stehen Ihnen immer helfend zur Seite. Lassen Sie sich beraten und finden Sie das perfekte Gastronomieprodukt für sich und Ihren Betrieb.

Qualität
Signatur

Gastrostore Themenwelt Kaffee

Ristretto, Espresso, Cortado, Cappuccino, Flat White, Americano, Latte und Latte Macchiato – eine völlig neue Entwicklung einer Kaffeekultur hat mit dem Beginn der Starbucks-Coffee-To-Go-Expansion Einzug erhalten. Inzwischen hat sich Starbucks neu erfunden und eine Auswahl an verschiedenen Kaffee gehört für jeden gastronomischen Betrieb zum Standard-Angebot. Dabei werden auch die Kunden immer anspruchsvoller – sind sie doch schon von Haus aus einen Kaffee aus dem Vollautomaten gewöhnt und wollen beim Kaffee unterwegs noch den speziellen Kick.

Das stellt natürlich Anforderungen an die technische Ausstattung in Ihrem Betrieb. Vollautomat oder Siebträgermaschine mit Kaffeemühle? Für die überzeugten Baristas ist das keine Frage – für den gewinnbringenden Betrieb für Kunden aber durchaus. Wie geschult ist das Personal? Wie kann man eine gleichbleibende Qualität gewährleisten? Wie lange dauert die Zubereitung? Habe ich überhaupt die personellen Möglichkeiten in Spitzenzeiten den Kaffee mit manuellem Aufschäumen und Siebträger-Maschine zuzubereiten? Hat das Angebot auch wirklich genug Potenzial für Mehrumsatz bei meiner Zielgruppe? All diese Fragen müssen Sie für Ihren Betrieb beantworten und so haben auch heute noch alle Maschinentypen ihre Daseinsberechtigung.


Filterkaffeemaschinen

Erfüllen den Anspruch an gehobene Kaffeekultur heute quasi nicht mehr – auch wenn sie über Jahrzehnte die Kaffee-Grundversorgung sichergestellt haben. In der Gruppenversorgung führt aber einfach kein Weg an der effizienten und einfachen Kaffeezubereitung vorbei. Die Qualität der Maschinen wird dabei aber auch zusehends besser. Die Bedienung ist kinderleicht und mit immer gleichbleibender Dosierung werden immer gleichbleibende Ergebnisse erzielt.

Espressomaschinen

In der Gastronomie sind sie inzwischen der Hingucker im Barbereich und selbst an Autobahnrasthöfen findet man die teilweise sehr großen Siebträgermaschinen. Die Anmutung oft klassisch und die Anzahl der Hebel, Knöpfe und Manometer deutet die Komplexität der Bedienung an. Wie bei einem Flugzeug-Cockpit der 60-er Jahre, ist dabei noch echte Handarbeit gefordert und dabei Fingerspitzengefühl vonnöten. Damit kann der Barista den perfekten Genuss zaubern – aber auch die besten Bohnen gnadenlos kaputt brühen. Daher sollte man hier den Schulungsbedarf nicht unterschätzen.

Perkolator Maschinen

Ähnlich einfach und sicher in der Bedienung wie Filterkaffeemaschinen sind die Perkolator Maschinen bei denen das Wasser durch ein Röhrchen im Inneren der Maschine aufsteigt und bis zum Erreichen der gewünschten Stärke mehrfach durch das Kaffeepulver läuft. Auch hier steht durch einfache Bedienung und die längere Warmhalteoption die Massenherstellung von Kaffee im Vordergrund. In Deutschland ist dieser Maschinentyp eher unbedeutend – in den USA, England und den Niederlanden ist er aber die gebräuchlichste Form der Kaffeeherstellung bei größeren Mengen.

Das notwendige Zubehör hängt natürlich stark von der eingesetzten Maschine ab. Für Perkolator- und Filtermaschinen werden die entsprechenden Filter benötigt. Für die Espressomaschinen bedarf es einer passenden Kaffeemühle um die Bohnen entsprechend frisch vor der Zubereitung zu mahlen.

Wie geht es weiter mit dem Kaffeegenuss? Nachdem ein breites Angebot verschiedenster Kaffee-Zubereitungsarten inzwischen zum Quasi-Standard geworden ist, rückt die Bohne immer stärker in den Mittelpunkt. Fairer und vor allem nachvollziehbarer Anbau werden für die Konsumenten immer wichtiger. Begriffe wie Single Blend, Kaffeedefekte, Pulped Natural, Semi-Washed und Fully-Washed stehen im Fokus. Dazu wird Cold Brew Kaffee immer populärer. Auch die Cocktail-Szene entdeckt den Kaffee für sich und entwickelt viele spannende Kreationen wie beispielsweise einen Espresso Martini oder einen Coffee Negroni mit Gin, Campari und Wermut. So verbinden sich derzeit zwei aktuelle Trends zu einem Neuen. Es bleibt also spannend in der Welt der Kaffeezubereitung.